Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Blonde

Anne Schmidt – Vor Frau Kiefl voll ins Gesicht abgFrau Anne Schmidt ist eine Nachbarin von mir, etwa 70 Jahre alt, sehr schlank und gut aussehend, bei einer Größe von fast 180cm. Sie hat wenig Busen, dafür tolle Schenkel und einen wirklich heißen Knackarsch. Ihre beste Freundin ist Frau Inge Kiefl, die genau unter mir wohnt und auch älter und allein stehend ist. Da ich zur Zeit auch wieder Single bin, freute es mich zunächst sehr, daß mich Frau Kiefl eingeladen hatte zu Kaffee und Kuchen, um ein wenig zu plaudern. Geil wie ich immer bin, hab ich mir eine schöne enge Jeans angezogen, ohne Unterwäsche und ging mit der engen Hose, die meinen knackigen Arsch so richtig in Szene setzte, zu Frau Kiefl. Sie ließ mich strahlend eintreten und im Wohnzimmer überraschte Sie mich, mit Ihrer besten Freundin, Frau Schmidt. Ich war ja schon angetan, als ich Frau Kiefl in so einem schönen, engen schwarzen Kleid sah, in dem Ihr flacher, knackiger Busen leicht erkennbar schien und ich Ihre harten Nippel erahnen konnte. Frau Schmidt war aber dann mal so richtig heiß gekleidet. Sie trug auch ein schwarzes Kleid, aber mit schönem tiefem Ausschnitt und es reichte auch geradeso bis Mitte Oberschenkel.Erst hab ich Sie begrüßt, dann begannen wir zu quatschen und es gab Kaffee und Kuchen. Und wie wir so plaudern, ich immer wieder mal zu Frau Schmidt schaue und bemerkte, wie Sie mir eindeutig immer mehr von Ihren nackten langen Schenkeln zeigte und beim Kuchen aufgabeln ich auch schön in Ihren tiefen Ausschnitt sah und dort erkannte, wie Ihr nackter Busen sich baumelnd räkelte, sagte auf einmal Frau Kiefl zu mir: „Herr Arnold, wissen Sie eigentlich, warum Frau Schmidt heute mit von der Partie ist ?“ Wußte ich natürlich nicht.Dann sagte Frau Schmidt: „Ich habe gehört, von Frau Fester, Sie hätten einen richtig süßen Knackarsch und einen echt langen Penis. Den süßen Arsch haben wir ja nun schon einige Male bei Ihnen gesehen und der ist echt heiß, aber nun würde uns auch interessieren, ob Ihr Penis wirklich so lang ist, wie Frau Fester behauptet hat.“ Bevor ich was sagen konnte, fuhr mich noch Frau Kiefl an und meinte: „Nur keine Hemmungen, Herr Arnold, wir wissen, Sie haben sich vor Frau Fester nackt ausgezogen, waren dann aber etwas traurig, daß Ihnen Frau Fester nicht maltepe escort die Latte gewichst hat.“ Das hatte gesessen und entsprach auch noch voll der Wahrheit. Ich sagte dann, als ich zu Wort kam: „Wie stellen sich die Damen das vor ?“ Frau Kiefl meinte: „Also ich für meinen Teil, will nur zu sehen, aber meine Freundin Anne, würde Sie gerne befummeln, Ihnen mal die Latte streicheln und wichsen und als Gegenleistung dafür, dürfen Sie Ihr den Samen, sollten Sie einen Orgasmus bekommen, ins Gesicht spritzen.“ Ich schaute die lächelnde Frau Schmidt an und sagte zu Ihr: „Sind Sie sich da ganz sicher ? Ich hab wirklich viel Samen zu vergeben, daß könnte dieses schöne kleine schwarze Kleid ruinieren.“ Frau Schmidt hat mich dann so richtig geil an gesehen, noch geiler als je zu vor und meinte: „ Inge hat schon recht, ich würde gerne mal an Ihr Rohr ran, es streicheln und wichsen und Ihnen zu einem richtig geilen Abschuß verhelfen. Wenn Sie so viel Samen haben, wie Sie behaupten, dann wird das sicherlich geil. Ich hab dann zu den Beiden gesagt, daß ich es machen werde, aber nur, wenn Frau Kiefl meine Latte, nach dem Orgasmus auch noch in den Mund nimmt und mir die Palme ab lutscht. Frau Kiefl wollte aber nur Zuschauerin sein und so mußte Frau Schmidt nun richtige Überzeugungsarbeit leisten, um Frau Kiefl herum zu bekommen, es mir auch Oral zu machen. Inge willigte schließlich ein und so begann ein geiler Nachmittag. Zunächst stand ich auf und auch Frau Schmidt erhob sich.Dann begann Sie mir die Hose auf zu machen, ohne lange Umwege.Dabei hat Sie mich so richtig lieb angelächelt und ich schaute auf Ihre Hände und das, was Ihre Finger an meiner Hose veranstalteten. Die Hose war dann offen und Sie fasste hinein, um dann meinen langen Penis in die Hand zu nehmen und diesen aus der engen Hose zu befreien.Nun konnte auch Frau Kiefl genüßlichst verfolgen, wie Frau Schmidt begann, mir die Latte hart zu machen und mir geil grinsend einen zu wichsen.Es war ein unglaublich geiles Gefühl, wie Sie sich an meinem Prügel verging und ich Ihr dabei von oben in Ihren Ausschnitt, auf Ihren kleinen, äußerst knackigen Busen und die harten Nippel sehen konnte. Auch Frau Kiefl starrte nun auf meine Latte, die noch immer am wachsen mamak escort war. Schließlich hat Frau Kiefl ein Foto gemacht, wo man sieht, wie Frau Schmidt mein Rohr fest hält und dabei geil grinst. Von diesem Bild hat später jeder einen Abzug erhalten.Frau Kiefl meinte später mal, Sie habe das Foto in einer Schublade und sehe es sich immer wieder mal an, um an das erinnert zu werden, was sich heute hier abspielte. Frau Schmidt war da ganz anders. Sie hat sich das Bild zu einem Poster vergrößern lassen und es hängt bei Ihr im Schlafzimmer über dem Bett.Irgendwann, als mir Frau Schmidt weiter geil die Nudel gewichst hat, fragte Frau Kiefl: „Na Anne, hättest Du nicht Lust, diesen herrlichen Ständer mal ab zu lecken oder gar in den Mund zu nehmen ?“ Anne schaute mich etwas verlegen an und sagte leise: „Soll ich Herr Arnold ?“ Ich grinste zurück und nickte. Dann hat Frau Schmidt es tatsächlich gemacht, vor den Augen Ihrer Freundin Frau Kiefl. Die Vorhaut hatte Sie bis zu meinem prallen Hoden zurück gezogen, die harte Palme stand geil von mir ab und meine pralle Eichel glänzte Anne entgegen. Sie kam näher, öffnete den Mund, zeigte Ihre Zunge und begann dann, an meinem harten Penisschaft zu lecken, von ganz unten, bis hinauf zu meiner prallen Eichel. Besonders an dieser hoch erregbaren Stelle wurde Sie ganz geil und kurz darauf verschwand mein halber Ständer tief in Ihrem Mund und Sie hat mir nicht nur meinen Lümmel geleckt, nein Sie hat mir nun auch so richtig heftig einen geblasen. Frau Kiefl war teils überrascht, teils total geschockt, von der puren Geilheit Ihrer Freundin. Ich spürte aber nun meinen Orgasmus nahen und warnte Frau Schmidt vor, daß ich Sie nun gleich voll sauen werde. Sie ließ von mir ab und wartete auf meinen Orgasmus. Dann war ich soweit und nun folgte etwas, was die beiden Damen so nun nicht erwartet hatten, denn ich hatte wirklich einen immensen Druck auf meiner Latte.Der erste volle Schub ging gleich mal mitten ins Gesicht.Der 2. war noch heftiger und so war Sie nun schon richtig voll gespritzt.Es folgten dann noch weiter 4 Ladungen von meinem klebrigen, weißen Lebenselexier, die ich Ihr alle ins Gesicht oder in den Ausschnitt schoß. Frau Schmidt war total begeistert, wollte immer noch mehr, ankara escort Frau Kiefl konnte gar nicht fassen, wie mein Samen aus meiner Latte schoß und sich im Gesicht und im Kleid von ihrer Freundin verteilte. Als ich schließlich alles abgeschossen hatte, sah ich Frau Schmidt an und war begeistert. Sie hatte Ihr ganzes Gesicht überzogen mit meinem Samen und alles tropfte und rann von dort in ihren Auschnitt, über Ihren kleinen nackten Busen, bis hinunter zum Höschen und unten heraus auf den Boden. Dort war schon eine richtige Pfütze entstanden.Es sah so was von geil aus, wie Frau Schmidt nun vor mir in der Hocke war und Sie von oben bis unten mit meinem Sperma voll gespritzt da hockte. Danach wischte Sie sich den Samen aus den Augen und meinte laut und deutlich: „Wow Herr Arnold, damit hatte ich nun auch wieder nicht gerechnet. Das war ja mal ein geiler Orgasmus, so viel Sperma hab ich noch nie abbekommen. Danke.“Ich hab mich dann neben Frau Kiefl auf die Couch gesetzt und während sich Frau Schmidt meinen Samen ins Gesicht und unter Ihrem Kleid verrieb, sagte ich zu Frau Kiefl: „So Inge, jetzt sind Sie dran. Schön tief in den Mund nehmen, alles ablecken und aussaugen, bitte !“ Noch immer wollte Sie nicht so recht, doch Anne sprach Ihr dann gut zu und Sie überwand sich.An diesen Moment werde ich mich noch sehr lange zurück erinnern, denn Frau Kiefl drückte sich daraufhin, meine komplette Latte tief in den Mund und ich spürte, wie Sie nicht nur an meinem harten Penis geil herum schleckte, nein Sie saugte wirklich genüßlichst an meinem harten Teil. Dazu spürte ich dann auch noch Ihre Hand auf meinem Oberschenkel und ich sah nun auch in Ihren Ausschnitt, wo ich 2 etwas labbrigere Titten, aber harte Nippel vernahm.Frau Inge Kiefl hat es mir Oral etwa 5 Minuten lang besorgt, bis ich sogar nochmals 4 Fontänen aus meinem Rohr ab gab und Ihr direkt in den Mund spritzte. Da nicht nur ich überrascht war, sondern auch Frau Kiefl, hat Sie meinen Samen einfach und auf schnellstem Wege geschluckt. Dies freute auch insbesondere Frau Schmidt, die daraufhin applaudierte. Danach haben wir uns fein gemacht und vereinbarten, es vielleicht einmal zu wieder holen. Einige Tage später waren wir wieder zusammen, doch an jenem Tag hab ich dann Frau Schmidt, die splitternackt war, von hinten so richtig geil durchgevögelt und Inge Kiefl schaute uns dabei zu, wie Anne aus dem Stöhnen gar nicht mehr heraus kam. Diesmal schoß ich Ihr meinen Samen voll auf den geilen nackten Knackarsch und über den Rücken. Nächstes Mal bekommt Inge meinen Saft ab.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*