Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

GENTLEMENS NIGHT Teil 2 (Ende)GENTLEMEN´S NIGHT Teil 2 (Ende)Die Gäste kehren nach und nach in den Saal zurück. Zwei Dinge sind jetzt neu. Da ist zum einen eine mobile Wand, mit einem großen weißen Laken bedeckt. Zum anderen ist in der Mitte des Saales eine Umzäunung aufgebaut, in deren Mitte ein abgedecktes Gerät steht. Jo löst die Verwunderung jetzt auf.„Liebe Gäste, ich danke für das Ausfüllen der Zettel draußen auf der Terrasse, dazu kommen wir später. Zunächst wende ich mich nun an die Soloherren. SIE verehrte Gentlemen werden jetzt gleich mit Bea den Raum verlassen und einzeln wieder herein geführt und zu dieser mobilen Wand gebracht“. Mit diesen Worten lässt er das weiße Tuch herunter nehmen und den Gästen bietet sich eine Fotowand. Abgebildet sind dort 20 Frauen… in kleineren Detailaufnahmen ihrer nackten Körper, ohne deren Gesichter. „Sie liebe Solos haben die Aufgabe, aus den Bildern der nackten Muschis, Titten und Ärsche, die sie hier sehen, DREI jeweils zusammen gehörende Bilder von DREI Frauen zu erstellen, dazu nehmen Sie die Bilder ab und fügen Sie nach Ihrer Vorstellung zusammen. Es gewinnt derjenige von Ihnen, der bei jeweils 1 Punkt pro Bild die meisten der 9 möglichen Punkte erreicht. Soweit alles klar?“ Die Herren nicken.„Gewinnen können Sie natürlich auch was! Wie SIE Punkte für die richtigen Bilder erhalten, notieren wir parallel die Punkte der von ihnen ausgewählten Damen. Der Sieger bei den Herren wird im Anschluss an dieses kleine Event DIE Frau/Sklavin mit den meisten Punkten… hier vor aller Augen mit der Peitsche züchtigen! Es lohnt sich also, gut aufzupassen! Bea, bitte bring die Herren jetzt raus, einen lass uns gleich hier. Okay, Herr Nr. 16, stellen Sie drei Frauen zusammen. Während dem die Herren jetzt nach und nach versuchen, IHRE Traumfrau zusammen zu setzen… habe ich für alle anderen ein ganz besonderes Event vorbereitet!“Der DJ lässt „Cotton eye Jo“ laufen, eine fetzige Countrynummer. Das große Tuch über dem Monstrum in der Mitte des kleinen abgezäunten Bereiches wird weg gezogen. Mit großem Staunen sehen die Gäste… einen mechanischen Bullen!! Jubel macht sich breit und die ersten Männer melden sich schon freiwillig. „Oh nein meine Herren…. Das hätten Sie wohl gerne. ABER: Jetzt sind erst mal NUR FRAUEN dran!! Mit einem breiten Grinsen drückt er auf einen Knopf an der Fernbedienung, die er jetzt in den Händen hält. Langsam, Stück für Stück richtet sich in der Mitte des Sattels… ein Penis auf! Die Meute tobt! „Tja, meine Damen. SIE alle und zwar einschließlich der weiblichen Servicekräfte, werden nacheinander hier Platz nehmen und den Bullen reiten!“ Großer Beifall ertönt. „Der Bulle wird sich wie gewohnt bewegen… und SIE werden den Schwanz in Ihren Mösen haben dabei. Es gibt zwei Möglichkeiten, Punkte zu erreichen. Einmal gibt es eine Wertung für die längste auf dem Bullen verbrachte Zeit, bis er sie abwirft. Einen Sonderpunkt erhalten Sie, wenn Sie VOR dem Abwurf einen Orgasmus haben. Bea wird entscheiden, ob Sie uns anflunkern, anadolu yakası escort oder ob der Orgasmus echt ist! Na? Wer will den Anfang machen? Nicht drängeln, JEDE muss da drauf!!! Diejenige von Ihnen mit der niedrigsten Punktzahl… aber das sehen Sie dann schon.“Während die Soloherren weiter nacheinander aus den Detailfotos „IHRE“ Frauen zusammen setzen, nehmen eine nach der anderen auf dem Bullen Platz, begleitet von fetziger Countrymusik reiten sie ihn mit teilweise nur kurzer Verweildauer, teilweise aber auch bis zu 2 Minuten und zwar die meisten inklusive eines heraus gebrüllten Orgasmus!! Die Meute hat ihren Spaß daran und feuert jede einzelne mit rhytmischem Klatschen und Rufen immer wieder an. Ist aber auch nur zu schön zu sehen, wie die teilweise mächtigen Euter der Sklavinnen hin und her und auf und ab wippen!Einer der Barkeeper notiert die Punkte bei den Herren an der Bilderwand, der andere die Punkte bei den wie wild reitenden nackten Weibern!Das ganze dauert so eine knappe Stunde. Angetörnt von dem, was sie da sehen, geht es bei den Gästen aber auch rund! Wie wild ficken Paare auf den Sofas oder verwöhnen die Sklavinnen die Schwänze der Herren. Immer wieder gellen schrille Schreie durch den Saal, wenn mal wieder eine der Sklavinnen zum Höhepunkt gefickt wird. Und das geschieht so im Schnitt alle 2 Minuten! Ist also mächtig was los!„Meine Damen, meine Herren, wie ich sehe, haben Sie ihren Spaß an dieser Runde. Beide Events sind nun abgeschlossen und ich freue mich, Ihnen die Platzierungen nennen zu können. Bei dem Bilderpuzzle…. Hat der Soloherr mit der Nummer… 22 gewonnen!! Herzlichen Glückwunsch an den Glückspilz!“ Lauter Beifall ertönt und der Herr kommt freudestrahlend zu Jo und Bea. „Und welche Sklavin ist es nun, die Sie hier jetzt vor aller Augen mit der Peitsche züchtigen dürfen?? Es ist…. Ups, da haben wir ja ZWEI mit der gleichen Punktzahl!! Das wird aber heftig für Sie, Nummer 22! Trauen Sie sich das zu? Gleich zwei hier auszupeitschen?“ Ein klares JA kommt blitzschnell von ihm zurück. „Okay… die eine ist… die Sklavin mit der Nummer… 16!! Das ist eine der freien Sklavinnen, die ich für Sie bestellt habe. Und die zweite… ist… ach herrje, Liebling… ist meine Frau Bea!!! Fesselt sie ans Kreuz!!“Wieder ohrenbetäubender Beifall, während zwei Diener die beiden „Glücklichen“ jeweils an ein Kreuz binden. Die eine, Bea, mit dem Rücken zum Saal. Die zweite bittet darum, auf ihrer Vorderseite gezüchtigt zu werden! Ihrem Wunsch wird natürlich entsprochen! Wenige Momente später stehen die beiden stramm fixiert an den Kreuzen. Jo übergibt dem vor Freude diebisch lächelnden Herrn 22 einen Flogger. „Werter Herr, walten Sie Ihres Amtes! Und, bitte, keine Zurückhaltung! Beide Sklavinnen haben mir signalisiert, dass sie es heftig haben möchten! Peitschen Sie sie also kräftig und hart! Sie wollen und brauchen das so sehr!!!“Immer im Wechsel nach jeweils drei Hieben mit dem Flogger, kriegen die beiden Sklavinnen ataşehir escort richtig was auf ihren nackten Body! Der Flogger klatscht immer wieder auf Beas Rücken und Arsch bzw. auf Titten und Oberschenkel der anderen Sklavin. Die zwei stöhnen mächtig unter diesem Verwöhnprogramm und die Meute feuert den Herrn ordentlich an. „Eure Fotzen sind jetzt dran, bereit?“ fragt er die zwei. Und beide antworten mit einem lauten „JAAAAAAA“. Bea streckt ihren Arsch extra weit raus und genießt es hörbar, wie der Flogger wirklich gekonnt von unten nach oben geführt zwischen ihre gespreizten Schenkel auf ihre ungeschützte Fotze klatscht. Gleich 10 mal hintereinander! Wohliges Grunzen bei Bea, ja, so mag Jo seine Frau am liebsten, wenn sie vor Geilheit krächzt! Nummer 22 lässt jetzt das Kreuz ein wenig mehr nach hinten neigen, damit er besser mit der Peitsche an deren Möse kommt. Auch sie wird dort richtig heftig von dem Herrn gepeitscht. Dieses geile Luder scheint es besonders zu genießen! Denn wie der Herr seine 10 Hiebe absolviert hat, kräht sie „MEHR…BITTE MEHR…HÄRTER!!!“ Und auch Bea scheint noch nicht genug zu haben! „Dreht mich bitte um… ich will auch von vorne auf die Fotze gepeitscht werden!!“Ein paar Handgriffe später ist sie in der gleichen Position wie die andere Sklavin. Immer im Wechsel nach jedem Schlag wuchtet der Herr die Peitsche jetzt mit noch größerer Härte auf die in ihren Fesseln wild zuckenden nackten Sklavinnen. Immer genau zwischen ihre Schenkel auf die willig präsentierten Fotzen! BEIDE erleben sie zeitgleich unter dem nicht enden wollenden Applaus der anderen Gäste dann einen sehr intensiven Orgasmus unter der Peitsche!!! Dann wird es ruhiger und ihre Leiber zucken noch eine ganze Weile, eine Welle nach der anderen überströmt die zwei.„Werter Herr, vielen Dank! Die zwei brauchten das wirklich jetzt! Ich bin sicher, sie werden sich auch noch persönlich bei Ihnen bedanken, oder?“ Noch immer keuchend kommen die zwei dann auf ihren Peiniger zu, gehen gemeinsam vor ihm in die Hocke und verpassen ihm den wahrscheinlich grandiosesten Blowjob, den er je erlebt hat! Abspritzen direkt in ihre weit aufgerissenen Mäuler natürlich!„Kommen wir zum Bullenreiten. Das war echt ne ganz enge Entscheidung! Aber… wir haben ein Ergebnis. Die Glückliche ist, wie angekündigt, diejenige, die am wenigsten Spaß auf dem Bullen hatte! Keinen Orgasmus… und nach 15 Sekunden schon abgeworfen! Es ist… ich bin sicher, dass sie DAMIT garantiert nicht gerechnet hat als ich sie für heute eingestellt habe… Maja, eine der Servicekräfte!!!!“ In der Tat, sie ist total überrascht, strahlt aber über das ganze Gesicht!!„Warum strahlst Du so? Ich hab doch noch gar nicht gesagt, was jetzt mit Dir geschieht… DU wirst Dich jetzt bäuchlings über den Strafbock legen und wirst ordentlich fest gezurrt! Und dann… wirst Du von ALLEN Männern hier, ALLE, inklusive Diener und Barkeeper… gefickt! Es bleibt den Herren überlassen, ob sie Dich in die Fotze maltepe escort knallen oder Dir ihre Schwänze in den Arsch schieben! Jeder darf 5 Stöße machen. Das sind bei, mal schnell überschlagen, 40 Kerlen… 200 Stöße! Wenn sie Dir mindestens 5 Orgasmen bereiten… verdoppele ich Dein Honorar für heute, ist das akzeptabel für Dich, Maja?“ Ihr klares „JAAAA“ geht in dem Jubel der Gäste fast unter!„Na dann, meine Herren, lassen Sie sich von einer Dame, aber nicht von ihrer eigenen… ein Gummi drüber schieben, etwaige „Nachhilfe“ ist natürlich wünschenswert, sollen ja 40 kräftige Rohre sein!!! Und… LOS !!!!“Einer nach dem anderen wuchtet dem Fickstück jetzt seine Lanze tief hinein. Erfreulich ist, dass das fast immer im Wechsel zwischen Fotze und Arsch passiert. Es dauert nicht lange, bis Maja das erste mal aufschreit… Orgasmus Nummer eins ist perfekt und wird mittels Strichliste von Bea notiert. Einer nach dem anderen besteigt das nackte, gefesselte Mädchen. Es sind gerade mal 25, da stehen auf der Liste schon 3 Orgasmen! Nach 34 sind es 4, und Maja keucht und kräht, ruft nach immer MEHR!!!!! 37, 38, 39… und noch kein Orgasmus in Sicht. Jo darf als letzter ran. Er schiebt sein Gestänge, das wahrscheinlich längste heute, in ihre zuckende Fotze. Eins, zwei, drei mal… Maja keucht und möchte doch soooo gerne kommen…. Vier… FÜNF…. Jo lässt sein Rohr tief in ihr verweilen… dann ist es vollbracht! Majas 5. Orgasmus ist perfekt!! Total außer Atem nimmt man ihr die Fesseln ab und richtet sie auf. „Ich hab keine Ahnung… aber das war wohl der geilste Fick meines Lebens. Und? Wie oft bin ich gekommen? Bitte, Chef, sagen Sie es…“ fleht sie Jo an.Der bittet das Publikum um Mithilfe. „Liebe Gäste… alle zusammen…“ fordert er sie auf und hebt eine Hand. Wie er sie nach unten fallen lässt kommt aus gefühlt 100 Kehlen eine donnernde „FÜNF!!!!!“ Maja bricht in Jubel aus! Wie alle anderen natürlich auch. „Wahnsinn! Ihr habt mich aber auch so was von genial gevögelt… ich glaub, ich könnte schon wieder… also wer noch will und kann… ich wäre bereit“ lässt sie noch immer außer Atem verlauten. Über die Anzahl ihrer weiteren Höhepunkte an diesem Abend ist nichts mehr überliefert.. aber ihr seliges Lächeln lässt da einiges vermuten!Den Rest des Abends und Teile der Nacht geht es dann richtig rund. Ohne weitere feste Programmpunkte wird im ganzen Saal gevögelt bis die Möse qualmt! Und es ist am Ende nicht eine einzige Sklavin, die nicht ordentlich gepeitscht worden ist! Bea allen voran. Dieses nimmersatte Luder kann einfach nicht genug bekommen! Aber auch Jo genießt diese Veranstaltung sehr! Er hat jedoch den Überblick verloren, ob er nun wirklich alle gefickt hat! Gegen vier Uhr morgens verabschiedet sich dann auch der letzte Gast. Keine der Damen kann beim Verlassen der Party irgendwelche Kleidungsstücke auf der Haut tragen, jeder ihrer nackten Körper ist übersäht von teilweise kräftigen Striemen. Aber das Leuchten in ihren Augen ist für Bea und Jo wohl das schönste und wichtigste! Denn zufriedene Gäste… kommen sicher auch gern mal wieder, wenn es erneut heißt JO UND BEA LADEN ZUR GENTLEMEN´S NIGHT !!!! Zwei Paare, deren Herren auf der Terrasse einen Zettel ausgefüllt haben, hat Bea ausgelost. Sie erhalten eine Freikarte für eine der nächsten Veranstaltungen dieser Art. Sie werden garantiert dabei sein!!!E N D E der Story

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*