Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Wie ich zum Sexsklaven fremder Frauen wurde Teil 2Ich weiß nicht mehr wie lange ich da gefesselt auf dem Bett lag aber vom Gefühl her mindestens eine halbe Stunde. Ich hatte in der Zeit zweimal nach Veronika gerufen aber ich bekam keine Antwort. Ich wusste nur sie war zwischendurch mal im Bad zum duschen, jedenfalls waren die Geräusche dafür eindeutig. Als es plötzlich an der Haustüre klingelte erschrak ich und hatte Angst das mich jemand fremdes hier im Bett überraschen konnte. Ich hörte kurz darauf wie Veronika zur Wohnungstüre rannte und jemand herein ließ. Der Stimme nach war es eine Frau und sie schien deutlich jünger zu sein als Veronika, der Stimme nach zu beurteilen schätzte ich sie auf etwa 30 Jahre alt. Ich hörte wie Veronika der anderen Frau etwas zu trinken anbot und wie sie sich unterhielten. Nur über was die beiden sich unterhielten ließ mir fast den Atem stocken! Ich verstand nicht immer alles aber so grob zusammengefasst, hat die andere Frau wohl einen Kinderwunsch aber will sich nicht fest mit einem Mann binden. Veronika fragte die andere Frau ob sie die vereinbarten 500€ dabei habe und die Frau antwortete kurz und knapp „ja klar…..hier, wie vereinbart.“Schlagartig war mir klar was da abging und was Veronika mit mir vorhatte, als plötzlich die Türe aufging. Veronika führte die andere Frau an der Hand herein und stellte sie mir vor: „So mein kleiner, das ist Tanja und sie hat einen sehnlichsten Kinderwunsch und Du kleiner Ficker wirst ihr diesen jetzt erfüllen!“ Noch bevor ich protestieren konnte, hielt Veronika meinen Mund zu, schaute mich streng an und flüsterte in mein Ohr: „Wenn Du nicht machst was ich von Dir verlange dann kommst Du hier so schnell nicht wieder raus!“ Ich schluckte und entschied lieber erstmal nichts yozgat escort mehr zu sagen, denn Veronika drückte gerade mit einer Hand meine Eier zusammen, was leicht schmerzhaft war.Veronika drehte sich zu Tanja und erklärte ihr das sie mit mir machen darf was sie möchte und falls ich Probleme machen sollte dann soll sie einfach nach ihr rufen. Schließlich habe sie ja auch 500€ bezahlt um sich befruchten zu lassen und dann soll sie auch ihren Spaß haben. Als kleinen Tip verriet Veronika ihr noch, das sich Tanja am besten zu Beginn auf mein Gesicht setzten solle, damit sie in Stimmung kommt. Und wenn ich nicht lecken sollte dann soll sie einfach meine Eier zusammenquetschen, das würde bei mir Wunder bewirken. Und schon war Veronika aus dem Zimmer verschwunden.Tanja stand nun mit lüsternem Blick neben mir und fing an sich auszuziehen. Tanja war ebenfalls etwas gut im Futter und war nicht gerade schlank. Sie hatte große Hängetitten und eine teilrasierte Muschi. Kein Wunder das sie keinen Mann abbekommen hatte dachte ich noch, als Tanja meinen Kopf zwischen ihre meine nahm und langsam ihre Fotze auf mein Gesicht gleiten ließ. Ihre Fotze roch bereits nach Geilheit und war schon feucht. Sie positionierte ihr Loch vor meinem Mund und meine Zunge schmeckte ihre leicht salzige Spalte. Ich fing sehr zögerlich an ihre Spalte zu lecken. Tanja meinte dann: „dann wollen wir mal sehen ob wir das nicht beschleunigen können!“ und griff nach meinen Eiern und drückte zu. Aus Angst das Tanja mir da unten Schmerzen zufügen wollte, fing ich sofort an, ihren Fickkanal mit der Zunge zu bearbeiten und drang so tief in Tanja ein wie ich konnte. Es schien ihr zu gefallen, denn sie ließ sofort von meinen Eiern ab und fing an meinen Schwanz zu wichsen. escort yozgat Je fester sie das tat um so geiler wurde ich und leckte nun vor Geilheit an ihrem Loch herum. Tanja schien dies zu gefallen, sie stöhnte nun leicht und bewegte ihr Becken über mein Gesicht. Immer wieder fickte sie dadurch meine Nase und sie genoss meine Zunge an ihrem Hintereingang. Dadurch wurde sie immer wilder und fing an meine Gesicht ohne Hemmungen zu ficken. Ihr Geilsaft floss nur so aus ihrer Fotze heraus und was sich davon nicht in meinem Mund sammelte, verteilte sie mir im kompletten Gesicht, sogar meine Haare wurde dabei an der Stirn naß. Während Tanja sich langsam ihrem Orgasmus entgegen ritt, verstand sie es meinen Schwanz zu einer harten Stange zu machen. Ich wurde zwar gerade benutzt und ich wurde gezwungen Tanja zu befruchten aber wie das bei Männern eben so ist, sobald der Schwanz komplett hart wird, setzt das Denkvermögen ganz aus. Also war mir alles egal, ich wollte nur eins, abspritzen!Tanja ist inzwischen auf meinem Gesicht explodiert und ließ zu ihrer Erholung einen Moment von mir ab und setzte sich neben mich. Sie schaute mich an und meinte süffisant lächelnd: „Du bist schon ein guter Lecker! Das letzte mal als mich ein Mann geleckt hat war schon ein paar Jahre her!“ Ein bisschen stolz sagte ich danke und freute mich darüber. Tanja setzte sich nun auf meine Schenkel und massierte meinen Schwanz vor ihrem Loch. „So Du geiler Ficker, jetzt hole ich Dir Dein Sperma heraus und Du musst nichts weiter tun als tief in meiner Gebärmutter abzuspritzen! Und dann werden wir beide Eltern sobald Du mich befruchtet hast!“Ich wollte zwar nicht der Vater von Tanjas Baby werden aber bei ihrem geilen Gerede hätte ich so oft in sie abgespritzt wie yozgat escort bayan ich hätte können, es war mir also völlig egal für den Moment, Hauptsache ich kann jetzt spritzen. Tanja steckte mir ihre brummelnden Titten ins Gesicht und platzierte ihr Becken über meinen harten Schwanz. Mit einem Ruck ließ sie sich fallen und mein Speer spaltete ihre geile haarige Fotze. Tanja und ich stöhnten gleichzeitig vor Freude und sie fing an ihr Becken auf mir vor und zurück zu schieben. Dabei wurde sie immer schneller und schneller, ihre dicken Hängemöpse flogen nur so über mein Gesicht, ich war unbeschreiblich geil!Tanja war bereits ein weiteres mal gekommen aber sie hörte nicht auf sich meinen Schwanz in ihren Fickkanal zu schieben. „Komm mein geiler Bock, mach aus mir ne Mama und spritz mir Dein heißes Sperma tief in meine Gebärmutter!“ Genau das waren die Stichworte für mein Gehirn, als ich meinen Unterleib zusammenzog und meinen Orgasmus nur so aus mir herausbrüllte. Schub für Schub spritzte mein Schwanz das Sperma tief in den Unterleib von Tanja. Ihre Fotze zog sich eng an meinem Schwanz zusammen und sie nahm jeden Tropfen dankbar in sich auf.Als ich begann meinen Körper langsam zu entspannen bemerkte ich wie Veronika plötzlich neben mir stand, sie trug wieder ihr Kleid und ihre Hand war darunter verschwunden. Es war nicht zu übersehen das sie es sich selber besorgte und nicht mehr weit entfern von ihrem Abgang war. Sie muss schon eine ganze weile neben uns gestanden haben ohne das wir es bemerkten. Tanja schaute genauso überrascht wie ich und stieg von mir herunter. Sie hielt sich ihre Fotze zu um kein Sperma zu verschwenden. Mit dem Zeigefinger deutete sie Veronika an das sie sich doch von mir helfen lassen könnte. Veronika begriff sofort und stellte sich über meinen Kopf. Was soll ich sagen, auch Veronika fickte jetzt nochmal mein Gesicht bis es ihr nach wenigen Minuten kam. Die zwei Frauen ließen mich gefesselt zurück und gingen wieder ins Wohnzimmer um eine Zigarette zu rauchen.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*